Hamburg - Der 47-Jährige Jens Todt hat bei den Rothosen einen Zweijahresvertrag unterschrieben und ist bereits bei der Mannschaft im Trainingslager in Dubai.

Was sich angedeutet hat, kann offiziell bestätigt werden: Jens Todt ist neuer Sportchef beim Hamburger SV. Der 47-Jährige wechselt vom Karlsruher SC zu den Rothosen und hat in Hamburg einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Letzte Details wurden in den vergangenen Tagen zwischen den beteiligten Parteien geklärt. "Ich habe das sichere Gefühl, dass Jens Todt aufgrund seiner Vita sehr gut zu Markus Gisdol und mir passt", sagt der HSV-Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen zur Verpflichtung des ehemaligen Bundesliga- und Nationalspielers, der von 2008 bis 2009 als Nachwuchsleiter beim HSV fungierte und zuletzt als Sportchef beim KSC tätig war.

Permanenter Austausch

"Es ist etwas Besonderes für mich, beim HSV Verantwortung zu übernehmen. Ich freue mich sehr auf diese anspruchsvolle Aufgabe und bin bereit, meinen Beitrag zu leisten", sagt Todt, der gestern direkt ins Trainingslager nach Dubai reiste, um dort mit seiner Arbeit zu beginnen. Schon in  den vergangenen Tagen gab es einen permanenten Austausch zwischen ihm, Markus Gisdol und Heribert Bruchhagen. Im Rahmen des Wechsels vom KSC wurde derweil noch ein Testspiel zwischen beiden Clubs vereinbart.

Quelle: Hamburger SV