ANZEIGE

Großmehring - Bundesliga-Aufsteiger FC Ingolstadt hat auch seinen zweiten Test gewonnen. Gegen den Zweitliga-Absteiger VfR Aalen gewann das Team von Trainer Ralph Hasenhüttl in Großmehring wie schon bei der ersten Saisonpartie mit 3:1 (1:0).

Pascal Groß (42.) brachte die Schanzer im Duell zwischen den letztjährigen Liga-Konkurrenten vor 1250 Zuschauern in Führung, ehe die Stürmer Lukas Hinterseer (47.) und Tomas Pekhart (57.) erhöhten. Dominick Drexler (71.) verkürzte für die Gastgeber per direktem Freistoß.

Ingolstadts Moritz Hartmann hätte per Elfmeter noch ein weiteres Tor erzielen können, traf aber nur den Pfosten (45.). Almog Cohen scheiterte zudem in der Schlussphase per Strafstoß am Aalener Torwart Daniel Bernhardt.

FC Ingolstadt: Özcan – da Costa (46. Bauer), Matip (C) (46. Levels), Brègerie (46. Hübner), Suttner (46. Engel) – Roger (46. Pledl), Wannenwetsch (28. Cohen), Groß – Lex (46. Hinterseer), Pekhart, Hartmann (46. Kachunga)