ANZEIGE

Stuttgart - Der VfB Stuttgart und Vedad Ibisevic haben sich auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung geeinigt. Der bis zum 30. Juni 2016 datierte Vertrag des bosnischen Angreifers wurde um ein Jahr verlängert.

Seit Januar 2012 trägt Vedad Ibisevic, das Trikot mit dem roten Brustring und erzielte für den VfB bisher in 72 Bundesligaspielen 33 Tore.

Ibisevic: "Wir können wieder etwas entwickeln"

"Ich spiele sehr gerne für den VfB, deshalb freue ich mich über das entgegengebrachte Vertrauen des Vereins", sagte der Stürmer und ergänzte: "Wir können hier wieder etwas entwickeln, und ich möchte mit meinen Leistungen und vor allem mit meinen Toren dazu beitragen, dass wir alle gemeinsam wieder bessere Zeiten mit dem Verein erleben können."

Ein wichtiger Spieler für den Trainer und die Mannschaft sei Vedad Ibisevic, sagt Armin Veh unterdessen und fügt an: "In der kurzen Zeit, in der ich mit ihm zusammenarbeite, habe ich einen sehr guten Eindruck von ihm bekommen. Sowohl was seine Auftritte auf dem Platz angeht als auch abseits des Platzes. Ich freue mich sehr darüber, dass er mit seiner Vertragsverlängerung ein klares Zeichen gesetzt hat, dass er seine fußballerische Zukunft beim VfB sieht."