ANZEIGE

Hannover - Die Rückkehr von Szabolcs Huszti zu Hannover 96 ist perfekt. Der 29 Jahre alte ungarische Offensivspieler wechselt nach drei Jahren beim russischen Erstligisten Zenit St. Petersburg zurück zu 96 und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Clubs Stillschweigen.

Huszti traf am Montagabend im Trainingslager der Mannschaft in Bad Waltersdorf/Steiermark ein, absolvierte vor Ort den sportmedizinischen Check und wird schon am Dienstagvormittag zum ersten Mal mit dem Team auf dem Trainingsplatz stehen. Der Linksfuß, der bereits von 2006 bis 2009 in Hannover unter Vertrag stand und in 81 Bundesligaspielen insgesamt 17 Tore erzielte, trägt künftig das Trikot mit der Rückennummer 10.

"Möchte den Weg jetzt mitgehen"



"Ich bin glücklich, dass der Wechsel jetzt geklappt hat. Szabolcs Huszti wird sich bei uns bestimmt schnell wieder einleben, da er ja auch eine ganze Reihe alter Bekannter trifft", erklärte Trainer Mirko Slomka in Bad Waltersdorf: "Seine Stärken kommen sicherlich im linken offensiven Mittelfeld am besten zur Geltung. Ich bin überzeugt davon, dass er unsere Qualität im Team noch einmal erhöht."

Szabolcs Huszti, der noch am Montagabend ein gemeinsames Zimmer mit seinem ehemaligen Mannschaftskameraden Steven Cherundolo bezog, freut sich über seine Rückkehr: "Es ist schön, wieder zurück zu sein. Ich hatte in Hannover eine tolle Zeit, deswegen wollte ich auch gerne wieder zu 96. Der Trainer hat sich sehr um mich bemüht - das tut gut und war selbstverständlich auch ein wichtiger Grund für meine Zusage. Seit meinem Weggang hat sich der Club toll entwickelt, den weiteren Weg möchte ich jetzt mitgehen."