ANZEIGE

Hamburg - Internationales Flair in der Imtech Arena. Am Montagnachmittag (20. Januar) trat der Hamburger SV in einem kurzfristig anberaumten Testspiel gegen den FC Kopenhagen an. Zwar verloren die "Rothosen" in einem munteren Spiel am Ende mit 2:3 (1:1), doch im Vordergrund stand die Trainingseinheit unter Wettkampfbedingungen.

Trainer Thorsten Fink gab gegen den dänischen Meister den Spielern, die gegen Bremen nicht oder nur kurz zum Einsatz kamen eine Chance, sich zu zeigen. Gojko Kacar und Muhamed Besic erzielten dabei die Treffer für die Rothosen.

"Diese Tests sind wichtig für die Spieler, die am Wochenende nicht gespielt haben. Große Teile der Kondition kann man sich nur über solche Spiele erarbeiten", freute sich Fink über den prominenten Gegner. Der dänische Meister der letzten drei Jahre befindet sich zurzeit in der Vorbereitung auf die Rückrunde der Superligaen und stoppte für ein kurzes Gastspiel in der Hansestadt.

Sehenswerter Treffer durch Besic

So gaben die "Rothosen" nach einer Abtastphase zu Beginn, in der Pape Diouf (14.) der Führungstreffer für die Gäste gelang, auch eine Menge Gas. Heraus sprangen einige sehenswerte Angriffe. Heung Min Son (26.) und Ivo Ilicevic (27.), der alleine vor Keeper Christensen auftauchte, hatten erste Möglichkeiten auf den Ausgleich, den schließlich Gojko Kacar in der 30. Minute per Kopf im Anschluss an eine Ecke besorgte.

Der eingewechselte Muhamed Besic brachte den HSV in Durchgang zwei durch einen Fernschuss Marke "Tor des Monats" zunächst mit 2:1 in Führung (65.). Doch auch die Dänen konnten in Person von Morten Nordstrand mit einem sehenswerten Treffer aufwarten und erneut ausgleichen (70.). Mit seinem zweiten Streich besiegelte der Kopenhagener Stürmer letztendlich den 3:2-Sieg für die Gäste (83.).

HSV, erste Halbzeit: Neuhaus - Skjelbred, Bruma, Mancienne, Sternberg (80.Ingreso) - Tesche, Kacar (62.Besic) - Ilicevic (62.Lam), Arslan - Berg, Son

HSV, zweite Halbzeit: Christensen (TW), Ottesen, Domingues, Jacobsen, Bengtsson, Stadsgaard, Grindheim, Nordstrand, N'Doye, Toutouh, Delaney

Tore: 0:1 Diouf (14.), 1:1 Kacar (30.), 2:1 Besic (65.), 2:2 Nordstrand (70.), 2:3 Nordstrand (83.)