ANZEIGE

Köln - Es ist schon eine Weile her, dass sich der Hamburger SV mit dem FC Bayern München auf Augenhöhe befand. In diesem Jahr gehen die beiden Traditionsclubs nach langer Zeit wieder mit den gleichen Chancen ins große Bundesliga-Finale. Klingt komisch? Ist aber so! Zumindest in der Virtuellen Bundesliga. Dort stellen der HSV und der Rekordmeister beim großen Finale im Berliner Olympiastadion die meisten Teilnehmer. Ob die Münchner den ersten VBL-Titel ihrer Vereinsgeschichte erringen oder ob die Hamburger den Titel verteidigen können, wird sich am 10. Mai in der Hauptstadt zeigen.

Auch, wer nicht zu den 80 FIFA-Cracks gehört, die am Samstag um die VBL-Schale kämpfen werden, muss keine Sekunde der Action verpassen. Ab 9:45 Uhr begrüßen Anna Kraft und Frank Buschmann alle Freunde des virtuellen Fußballs im Livestream auf virtuelle.bundesliga.de und begleiten das VBL-Finale. Neben Live-Eindrücken aus der Location dürfen sich alle Zuschauer auch auf ein Gewinnspiel freuen. Zusätzlich zu Titelverteidiger Kevin Assia konnten sich sieben weitere HSV-User für Berlin qualifizieren. Der FC Bayern reist ebenfalls mit acht Spielern an.

Alle Teams noch mit Titelchancen

Eintracht Frankfurt, Schalke 04, Werder Bremen, 1899 Hoffenheim und der VfL Wolfsburg haben im Olympiastadion jeweils sechs Eisen im Feuer. Alle weiteren Clubs sind mit mindestens zwei Gamern vertreten. Jeder kann sich also noch Hoffnungen auf die Meisterschaft machen, zumal in der Virtuellen Bundesliga alle Mannschaften über dieselbe Stärke verfügen. Ausschlaggebend für den Erfolg ist allein das Können am Gamepad. Egal, ob man nun Mario Götze und Franck Ribery, oder Mirko Boland und Dennis Kruppke über den virtuellen Rasen scheucht.

80 Finalisten treten in 16 Fünfergruppen gegeneinander an und ermitteln so die 32 Spieler, die in die K.O.-Phase einziehen. Bei dem erstklassig besetzten Feld wird schon das Überstehen der Gruppenphase zu einer echten Herausforderung. Neben der Schale der Virtuellen Bundesliga darf sich der Titelträger in diesem Jahr über einen ganz besonderen Preis freuen: Gemeinsam mit einer Begleitperson fliegt er zum Sport-Event des Jahres, zur FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2014 nach Brasilien, und erlebt das Auftaktspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Portugal live in der Arena Fonte Nova in Salvador! An Motivation dürfte es den Teilnehmern beim Höhepunkt des virtuellen Fußballs also nicht mangeln.

Alle Informationen zur Virtuellen Bundesliga finden Sie auch unter virtuelle.bundesliga.de