ANZEIGE

Hamburg - Die Generalprobe vor dem wichtigen Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim ist knapp geglückt: Der HSV bezwang ohne seine Nationalspieler, die erst am morgigen Donnerstag (17. November) zum Team zurückkehren, die wacker kämpfenden Spieler des TSV Winsen mit 3:1.

Dabei begann das Spiel vor den rund 4.000 Zuschauern wie erwartet: Marcus Berg brachte die "Rothosen" nach acht Minuten in Führung. Rund zehn Minuten später erhöhte Marcell Jansen auf 2:0 (19.). Fast im Gegenzug kamen die Gastgeber in Person von Yannick Heidrich zum 2:1-Anschlusstreffer (20.). Die mitgereisten HSV-Fans mussten in der Folge nicht nur aufgrund der eisigen Temperaturen zittern, erst fünf Minute vor dem Ende machte Robert Tesche mit seinem Treffer zum 3:1 den Sack zu.

Aufstellung HSV: Neuhaus, Diekmeier, Westermann, Mancienne, Sternberg (75. Brügmann), Tesche, Skjelbred, Lam (80. Nyarko), Jansen, Nagy (59. Ingreso), Berg