ANZEIGE

Der Hamburger SV hat Tomás Rincón aus Venezuela bis zum 31.12.2009 verpflichtet.

Zudem hat der HSV die Option auf eine Weiterverpflichtung bis zum 30.06.2013.

Der 21-jährige Mittelfeldspieler spielte zuletzt bei Deportivo Tachira und absolvierte im Jahr 2009 zwei Spiele.

Internationale Erfahrung

Im vergangenen Jahr holte er sich mit seinem Team die Meisterschaft (17 Einsätze) und qualifizierte sich somit für die Copa Libertadores.

Für die Nationalmannschaft absolvierte er seit Februar 2008 13 Länderspiele und nahm zudem 2007 mit der U20 an der Südamerika-Meisterschaft teil.

Hier lesen Sie ein Interview mit dem Neuzugang des Hamburger SV:

Frage: Der HSV hat Sie zunächst bis zum 31.12.09 verpflichtet. Wie ist dieser Wechsel zustande gekommen?

Rincón: Zunächst möchte ich mich bei allen Personen bedanken, die diesen Wechsel möglich gemacht haben. Als ich von dem Interesse und dem Angebot von so einem großen Verein wie dem HSV gehört habe, musste ich nicht lange überlegen, ob ich diese Chance wahrnehmen möchte.

Frage: Wie viel wissen Sie bereits über die Bundesliga und über den HSV?

Rincón: In Venezuela wird die Bundesliga mit großem Interesse verfolgt, es werden sogar Spiele live im Fernsehen übertragen. Ich weiß, dass der HSV ein großer Verein in Europa und in der Bundesliga ist und ich bin sehr glücklich, dass ich hier bin.

Frage: In Deutschland kennen Sie bislang nur die wirklichen Experten. Können Sie uns kurz sagen, wo Ihre Stärken liegen und welche Position Sie spielen?

Rincón: Ich bin eine Nummer sechs, wie man hier wohl sagt. Ich bin sehr kampfstark und gebe auf dem Platz bis zur letzten Minute immer alles. Den Rest wird man hoffentlich bald auf dem Platz sehen (grinst).

Das komplette Interview finden Sie auf der Webseite des HSV.