ANZEIGE

Gelsenkirchen - Benedikt Höwedes ist am Mittwoch ins Mannschaftstraining des Bundesligisten FC Schalke 04 zurückgekehrt. Der Nationalspieler hatte wegen eines Muskelbündelrisses im Oberschenkel knapp sechs Wochen gefehlt. Ob der Kapitän bereits im Auswärtsspiel am Samstag beim SC Freiburg zum Kader der Gelsenkirchener gehören wird, ist noch offen. 

Während Trainer Jens Keller Kevin-Prince Boateng am Mittwoch schonte, hat Christian Clemens zumindest das Lauftraining wieder aufgenommen. Der ehemalige Kölner fällt seit vier Monaten wegen einer Schambeinentzündung aus und wird in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen.