ANZEIGE

Gelsenkirchen - Gute Nachrichten von Benedikt Höwedes: Schalkes Kapitän ist wieder im Lauftraining. Unter der Leitung von Ruwen Faller und Markus Zetlmeisl aus dem "königsblauen" Trainerstab absolvierte der 23-Jährige am Dienstag (29.11.) ein individuelles Programm abseits seiner Mitspieler.

Wegen einer Außenbandteilruptur im rechten Knie kann der Abwehrmann derzeit nicht spielen. Der deutsche Nationalspieler hatte sich die Verletzung am 15. November im Länderspiel gegen die Niederlande (3:0) zugezogen.