ANZEIGE

Freiburg - Der SCF muss einen weiteren Rückschlag verkraften. Innenverteidiger Immanuel Höhn, der seit seinem Bundesligadebüt gegen Werder Bremen fünf Spiele in Folge über die volle Distanz absolviert hatte, zog sich im Training einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu und fällt in Mönchengladbach aus.

"Ich bin nicht abergläubisch, aber was unsere Innenverteidigung angeht, könnte man fast denken, dass ein Fluch auf ihr liegt", formulierte Coach Christian Streich angesichts dieser jüngsten Verletztenmeldung. Schließlich fehlten als Innenverteidiger zuletzt bereits Pavel Krmas mit einem Muskelfaserriss, Oliver Barth, der am Dienstag erfolgreich am Knie operiert wurde, und Beg Ferati wegen einer schweren Grippe.