ANZEIGE

Gelsenkirchen - Marco Höger wechselt von Alemannia Aachen zum FC Schalke 04. Der Mittelfeldspieler erhält beim Pokalsieger einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2014.

Der gebürtige Kölner ist vielseitig einsetzbar, etwa im Mittelfeld wie auch als rechter Außenverteidiger. "Marco hat in Aachen eine herausragende Saison gespielt", betont Manager Horst Heldt. "Er ist ein junger deutscher Spieler mit großer Perspektive, beidfüßig, sehr ehrgeizig uns spielstark. Wir freuen uns, dass er sich trotz mehrerer Angebote aus der Bundesliga für Schalke 04 entschieden hat."

Vorfreude auf Raul und Metzelder

Höger (*16. September 1989) begann seine fußballerische Laufbahn 1994 beim TuS Höhenhaus und spielte von 2001 bis 2005 in der Jugend von Bayer 04 Leverkusen, ehe er zu Alemannia Aachen wechselte. Für den Zweitligisten absolvierte der 1,86 Meter große Höger insgesamt 43 Ligaspiele (7 Tore).

"Schalke 04 ist für mich einer der Top-Clubs in Deutschland
mit tollen Fans und einer großen Tradition", erklärt der Neuzugang. "Ich freue mich riesig auf meine erste Bundesligasaison und darauf, mit Spielern wie Raul und Christoph Metzelder zusammenspielen zu dürfen."