ANZEIGE

Hoffenheim - Hiobsbotschaft für 1899 Hoffenheim: Tom Starke fällt aufgrund eines Muskelbündelrisses in der Bauchmuskulatur bis auf Weiteres aus. Der Torwart war beim Abschlusstraining vor dem Spiel beim Hamburger SV (1:2) mit einem Mitspieler zusammengeprallt, als er eine Ecke herunterfangen wollte.

Starke gab sich trotz der Diagnose optimistisch: "Verletzungen gehören nun mal zum Fußball mit dazu. Ich versuche nach vorne zu blicken und das Beste aus der Situation zu machen. Ich habe leichte Schmerzen, aber das sind Torhüter ja gewohnt. Viel mehr wiegt der seelische Schmerz, den Jungs beim Training und Spiel zuschauen zu müssen."

Starke will natürlich so schnell wie möglich auf den Rasen zurückkeheren und hat seinen Comeback-Termin fest ins Auge gefasst. "Es wird natürlich etwas dauern, bis die Verletzung ausgeheilt ist. Aber ich hoffe, dass ich bis zu Beginn der Rückrunden-Vorbereitung wieder voll belastbar und einsatzfähig bin", sagte Starke.