ANZEIGE

Mönchengladbach - Mittelfeldspieler Patrick Herrmann hat sich am Dienstag im Nachmittagstraining einen Muskelfaserriss zugezogen. Borussia muss damit bis auf Weiteres in der Vorbereitung auf Herrmann verzichten.

Der 21-Jährige musste am Dienstag das Training nach einem Zweikampf abbrechen. Eine eingehende Untersuchung am Mittwoch ergab die Diagnose eines Muskelfaserrisses im rechten Oberschenkel. Der Mittelfeldspieler wird Borussia damit vorerst nicht zur Verfügung stehen. Ob Herrmann am Freitag trotz der Verletzung mit ins Trainingslager nach Rottach-Egern reist, ist noch offen.