ANZEIGE

Belek - Michael Hefele hat sich im Trainingslager im türkischen Belek eine Fraktur des rechten Fußes zugezogen.

Das hat eine Kernspin-Untersuchung in Antalya ergeben. Trainer Mike Büskens: "Es ist für ihn und für uns extrem schade. Er ist ein absolut verlässlicher Spieler."

Martin Meichelbeck, Leiter Lizenzbereich, ergänzt: "Michael Hefele wird morgen zurückfliegen und dann nach Augsburg fahren. Dort wird das weitere Vorgehen mit dem Chirurgen, der ihn schon vor einigen Jahren einmal operiert hat, besprochen. Erst dann entscheidet sich ob der Fuß operiert wird und wie lange er ausfällt. Dass er unsere vollste Unterstützung erhält, ist selbstverständlich."