ANZEIGE

Die Pokalbegegnung zwischen dem FC Schalke 04 und Hannover 96 findet wie geplant statt. Das entschied der Deutsche Fußball Bund (DFB) am Montagabend.

Der Deutsche Fußball-Bund hat den Antrag von Hannover 96 auf Verlegung der Pokalpartie beim FC Schalke 04 abgelehnt.

Nach Ansicht des Verbandes stehen den Hannoveranern mehr als die nach Paragraph 15 der Durchführungsbestimmungen zur DFB-Spielordnung erforderlichen 13 spielberechtigten Akteure zur Verfügung.

Die verletzten Spieler könnten bei der Beurteilung der aktuellen Situation von Hannover 96 nicht berücksichtigt werden, die Regelung gelte lediglich für die erkrankten Spieler. Das Pokalspiel auf Schalke findet also statt.


Weitere Informationen auf der Webseite von Hannover 96