ANZEIGE

Hamburg - Auch ohne Lionel Messi ist der FC Barcelona eine Nummer zu groß für den Hamburger SV: Der Weltpokalsieger hat dem Bundesligisten mit einer B-Elf die erste Niederlage der Vorbereitung zugefügt. In Abwesenheit des argentinischen Weltfußballers und ohne die spanischen EM-Helden besiegte Barcelona den HSV mit 2:1 (2:1).

"Wir hatten eine anstrengende Reise hinter uns und wirkten heute nicht so frisch", sagte Trainer Thorsten Fink, "der FC Barcelona war ein toller Gegner, aber wir waren alle enttäuscht, dass Messi nicht dabei war."

Alves besorgt Barcas Führung



Der brasilianische Nationalspieler Dani Alves sorgte mit einem sehenswerten Rechtsschuss in der fünften Minute für die Führung der Katalanen. 15 Minuten später schaffte Tolgay Arslan den Ausgleich, es war bereits sein fünfter Treffer im achten Vorbereitungsspiel. In der 37. Minute ging Barca erneut in Führung: Einen Schuss des niederländischen Nationalspielers Ibrahim Afellay konnte Rene Adler bei seiner Heimpremiere im HSV-Tor nur zur Seite abwehren, Nachwuchsspieler Gerard Deulofeu staubte ab.

Der HSV nahm nun mehr am Spiel teil, geriet bei schnellen Angriffen von Barcelona aber immer wieder in Gefahr, wie beim Treffer von Deulofeu. Mit dem Wechsel tauschte HSV-Trainer Thorsten Fink kräftig durch, doch am Spielverlauf änderte sich wenig. Der HSV war bemüht, doch der FC Barcelona auch ohne Messi und Co. das stärkere Team. Tito Vilanova holte bei seiner Premiere als Barca-Coach somit gleich seinen ersten Sieg.

"Wir sind nach der anstrengenden Reise müde und es ist unser drittes Spiel in fünf Tagen. Daher wirkte die Mannschaft nicht frisch und hat viele zweite Bälle nicht bekommen", sagte Thorsten Fink nach dem Spiel. "Das Spiel heute ist sicherlich kein Maßstab. Ich habe viel Arbeit für die nächsten Wochen gesehen, aber wir sind auf dem richtigen Weg."

HSV: Adler - Diekmeier (46.Besic), Bruma (76.Norgaard), Mancienne (87. Chrisantus), Aogo (Ilicevic) - Westermann (46.Steinmann), Skjelbred (46.Sala) - Son (46.Beister), Arslan (46.Tesche), Jansen - Berg (46.Rudnevs)

Tore: 0:1 Alves (5.), 1:1 Arslan (20.), 1:2 Deulofeu (37.)