ANZEIGE

Borussia Dortmunds Mittelfeldspieler Tamas Hajnal (28) ist nach seinem Bandabriss am linken Sprunggelenk am Donnerstag in Antwerpen (Belgien) erfolgreich operiert worden. Den einstündigen Eingriff nahm Dr. Geert Leclerc im Beisein von BVB-Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun vor.

Der ungarische Nationalspieler muss nach der Operation zunächst Gips tragen, später wird ihm eine Schiene angelegt. Wie die Mediziner übereinstimmend erklärten, wird Tamas Hajnal erst zur Rückrunde der laufenden Saison der Mannschaft des BVB wieder zur Verfügung stehen.