ANZEIGE

Köln - Bittere Nachricht für den 1. FC Köln: Pawel Olkowski fällt mit einem Fußbruch mehrere Wochen aus.

Für Pawel Olkowski bleibt das Spiel gegen die TSG Hoffenheim in unglücklicher Erinnerung. Der FC-Rechtsverteidiger, der am Sonntag beim 3:2 die Rote Karte sah, hat sich während der Partie am rechten Fuß verletzt. Nach eingehender Untersuchung in der Mediapark-Klinik wurde nun ein Kahnbeinbruch diagnostiziert.

Verletzung bereits vor Platzverweis

Die Verletzung hatte sich Olkowski bereits vor der Aktion gegen den Hoffenheimer Modeste zugezogen, die zum Platzverweis und Strafstoß führte. Der polnische Nationalspieler wird mehrere Wochen ausfallen, voraussichtlich wird er in dieser Saison daher nicht mehr zum Einsatz kommen.