ANZEIGE

Der Vorstand der Eintracht Frankfurt Fußball AG wird im Verlaufe dieser Woche die Gespräche mit Cheftrainer Friedhelm Funkel weiterführen und letzte Details einer möglichen Vertragsverlängerung verhandeln.

Auf Basis dieser Gesprächsergebnisse wird der Vorstand Mitte der kommenden Woche einen entsprechenden Beschluss fassen und dem Gesamtaufsichtsrat zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Zustimmung vorlegen.

"Kein Druck"

"Die Gespräche laufen gut, keiner setzt den anderen unnötig unter Druck. Ich bin sicher, wir werden für Eintracht Frankfurt die beste Entscheidung treffen", so der Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen.

Friedhelm Funkel ist seit 2004 Trainer der Eintracht. Er führte den Club gleich in seiner ersten Saison zurück in die Bundesliga. Einigen sich Frankfurt und Funkel auf eine Vertragsverlängerung, gehen beide in die sechste gemeinsame Spielzeit.