ANZEIGE

Miesbach - Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth bleibt in der Vorbereitung auf seine erste Bundesliga-Saison ungeschlagen. Die Franken setzten sich in Miesbach gegen den türkischen Erstligisten Akhisarspor mit 3:2 (1:0) durch. Vor rund 250 Zuschauern trafen Milorad Pekovic (30.) per Freistoß, Ilir Azemi (50.) und Edgar Prib (73.) für die Fürther. Kingsley Onuegbu verschoss in der 54. Minute einen Elfmeter. Güray Vural traf für die Türken (56.), Thanos Petsos (76.) traf ins eigene Netz.

Sorgen bereitet den Fürthern Sebastian Tyrala (24). Der Mittelfeldspieler musste mit einer Knieverletzung ausgewechselt werden. In Erlangen soll er per Kernspin untersucht werden.

Trainer Mike Büskens sagte anschließend: "Was den Bartwuchs angeht, sah die gegnerische Mannschaft sehr reif aus. Wir hätten den Sack früher zumachen können, aber alles in allem war es ein gelungener Test."

Fürth: Ndoye (66. Grün) - Petsos, Sobiech, Hefele, Baba - Tyrala (43. Prib), Pekovic - Klaus (46. Mikkelsen), Pektürk (70. Stieber) - Azemi, Onuegbu (78. Nöthe)

Tore: 1:0 Pekovic (30.), 2:0 Azemi (50.), 2:1 Vural (56.), 3:1 Prib (73.), 3:2 Petsos (76./Eigentor)