ANZEIGE

Starstürmer Luca Toni möchte noch möglichst lange bei Rekordmeister Bayern München spielen. "Bei Bayern fühle ich mich wie zu Hause", sagte der 31-Jährige, dessen Vertrag bei den Bayern noch bis 2011 läuft, in einem Interview mit der italienischen Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport".

Unmittelbar nach seinem Wechsel an die Isar im Sommer 2007 habe er Schwierigkeiten gehabt, doch mittlerweile fühle er sich sehr wohl in München, ergänzte Toni. "Bei Bayern werde ich verwöhnt. Man ist mir nahe, vor allem, wenn ich keine Tore schieße, oder verletzt bin. Ich fühle mich wie zu Hause", versicherte er.

Toni glaubt an Champions League-Sieg

Der Angreifer glaubt fest an die erfolgreiche Titelverteidigung mit dem FC Bayern. Hoffenheim spiele zwar gut, Bayern habe aber die stärkste Mannschaft der Liga - obwohl der Saisonbeginn mit dem neuen Trainer Jürgen Klinsmann nicht einfach gewesen sei. "Neuer Trainer, viele Verletzungen, neue Systeme, viele Änderungen: Es gab Probleme, doch wir haben den Ausweg gefunden, weil wir wissen, dass Klinsmann ein guter Mann ist."

Der Weltmeister hält die Bayern sogar für stark genug, den ganz großen Wurf zu schaffen und die Champions League zu gewinnen. "Wir sind einzigartig: Wir können jeden besiegen. Ich würde alles dafür tun, um dies als Italiener mit den Bayern zu erreichen", sagte er.