ANZEIGE

Berlin - Maik Franz ist am Montag erfolgreich von Prof. Andre Ellermann in dessen Pforzheimer Klinik am rechten vorderen Kreuzband operiert worden. Der Innenverteidiger wird Herths BSC sechs Monate fehlen.

"Ich bin froh, dass es so schnell mit der Knie-OP geklappt hat", sagte Franz, "von nun an arbeite ich an meinem Comeback im Sommer."

Der Abwehrspieler hatte sich im Auswärtsspiel beim 1. FC Kaiserslautern (1:1) am Samstag nach einer guten halben Stunde verletzt und musste daraufhin ausgewechselt werden. Die MRT-Untersuchung am folgenden Tag hatte die Befürchtung der schweren Verletzung bestätigt.