ANZEIGE

Mit einem 4:2-Sieg im Finale über Zweitligist Rot Weiss Ahlen sicherte sich die Eintracht heute Nachmittag den Turniersieg beim 2. Hallenfußball-Cup im Gerry-Weber-Stadion von Halle/Westfalen.

Zuvor hatte die Mannschaft von Friedhelm Funkel im Halbfinale Bundesliga-Konkurrent Arminia Bielefeld mit 6:5 besiegt und in der Vorrunde 6:2 gegen den MSV Duisburg gewonnen sowie gegen Titelverteidiger VfL Osnabrück ein 4:4 erreicht.