ANZEIGE

Borussia Mönchengladbach bereitet sich mit einem Kurz-Trainingslager in Tegelen (Niederlande) auf das Spiel gegen Borussia Dortmund vor. Es gehe darum, für das Heimspiel am Samstag um 18.30 Uhr "alles herauszuholen, was in der Mannschaft steckt", erklärte Trainer Michael Frontzeck.

Aus diesem Grund hat sich der Mannschaftsbus am Donnerstag in Richtung Tegelen (Niederlande) bewegt, wo die Mannschaft ein Kurz-Trainingslager bezieht. "Wir wollen die Mannschaft beisammen haben, konzentriert trainieren und in aller Ruhe viele Gespräche führen", begründete Frontzeck diese Maßnahme: "Wir wollen dem Spiel allerdings keinen Endspielcharakter, den es ja auch nicht hat, verpassen."