ANZEIGE

Rottach-Egern - Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat beim Debüt von Luuk de Jong einen hart erkämpften Sieg gefeiert. Beim 4:2 (0:1) gegen Zweitligist 1860 München drehten der für de Jong eingewechselte Igor de Camargo (66. /82.), Amin Younes (52.) und Alexander Bieler (88.) einen 0: 2-Rückstand.

Vor 3.000 Zuschauern in Rottach-Egern hatten Kai Bülow (23.) und Ismael Blanco (49.) die "Löwen" zunächst in Führung gebracht. "Es war wichtig für mich, ein Gefühl für das Spiel zu bekommen. Ein Tor habe ich nicht gemacht, aber das wird noch kommen", sagte de Jong.

Der Niederländer war vor einer Woche von Twente Enschede verpflichtet worden und zeigte bei seiner Premiere eine ordentliche Leistung. Ebenfalls in der Startelf stand der Schweizer Neuzugang Granit Xhaka, der 72 Minuten zum Einsatz kam.

Borussia: Heimrot (46., Blaswich); - Jantzschke, Brouwers (46., Marx), Younes, Korb - Hrgota (46., Mlapa), Wendt, Nordtveit, Rupp - Xhaka, de Jong (62., de Camargo)

1860: Kiraly (46., Ochs) - Wojtkowiak (70., Feick), Schindler, Vallori (46., Stahl), Volz - Makos, Bülow - Nicu, Halfar (46., Tomasov) - Stoppelkamp, Lauth (46., Blanco)

Tore: 0:1 Bülow (23.), 0:2 Blanco (49.), 1:2 Younes (52.), 2:2 Camargo (66.), 3:2 Camargo (82.), 4:2 Bieler (88.)