ANZEIGE

München - Bastian Schweinsteiger hat seinen Vertrag beim deutschen Rekordmeister Bayern München vorzeitig um vier Jahre bis 2016 verlängert.

Das gab der 26-Jährige nach dem 3:0-Sieg der Bayern am Samstag gegen den FC St. Pauli im Stadion vor den Fans bekannt.

"Mein Herz schlägt rot"

"Ich habe meinen Vertrag verlängert und bleibe bis zum Jahr 2016 beim FC Bayern. Hoch lebe Bayern!", verkündete Schweinsteiger seinen Entschluss.

"Wir sind mit dem Trainer auf einem sehr guten Weg - auch international. Und auf lange Sicht ist es die die beste Lösung und ich hoffe, dass wir öfter solche Jahre haben, wie wir sie letztes Jahr gespielt haben. Bin mir sicher, dass es so der Fall sein wird - deshalb habe ich unterschrieben", äußerte sich Schweinsteiger gegenüber "Sky" zu seinen Beweggründen.

Und weiter: "Mein Herz schlägt rot und es ist schöner, hier die Champions League zu gewinnen als mit Real Madrid. Ausschlaggebend war für mich die Mannschaft. Auch der Trainerstab ist gut und wir können international mitspielen - das ist das Wichtigste für mich."

Zahlreiche Titel

Schweinsteiger, dessen Vertrag 2012 ausgelaufen wäre, spielt seit 1998 bei den Bayern und absolvierte bislang für München 233 Bundesligaspiele. Mit den Bayern gewann der 84-malige Nationalspieler bislang fünf Deutsche Meisterschaften und fünf Mal den DFB-Pokal.