ANZEIGE

Die finnische Nationalmannschaft, Gruppengegner der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in der WM-Qualifikation, hat den Vertrag mit Trainer Stuart Baxter bis zum Ende der Qualifikation für die EM 2012 verlängert.

Der 55-jährige Engländer war 2007 verpflichtet worden.

Platz 4 in deutscher Gruppe

Der Brite war außer in seiner Heimat auch in Norwegen, Portugal, Schweden, Japan und Südafrika tätig. Das nächste WM-Qualifikationsspiel bestreiten die Finnen mit Baxter am 28. März in Wales.

Mit vier Punkten aus drei Spielen belegt die Suomi-Auswahl derzeit den 4. Platz der Gruppe 4 hinter Deutschland (10 Zähler), Russland und Wales (je 6). Im Heimspiel gegen Vize-Europameister Deutschland hatten die Finnen ein 3:3 erzielt.