ANZEIGE

Köln - Der beliebteste Modus der EA SPORTS FIFA-Spielereihe, FIFA Ultimate Team, steht in dieser Saison auf Mobilgeräten im Mittelpunkt. Da bereits 80 Prozent der Fans von FIFA 14 Mobile FIFA Ultimate Team oder die Partien der Woche spielen, hat sich das Entwicklerteam darauf konzentriert, das Gameplay mit Neuerungen zu versehen, dabei aber auch den Manageranteil bei FIFA 15 Ultimate Team Mobile zu verbessern.

In dieser Saison liefert EA SPORTS zwei Modi für Mobilgeräte: FIFA Ultimate Team und Partien der Woche. Damit bietet FIFA 15 dem User gleichzeitig neue Wege beim Spielen – schnelle Simulation, Klassische oder Casual-Steuerung und die Unterstützung von externen Controllern. Dafür fallen eine Reihe von Modi weg, die aus vorherigen Versionen des Spiels bekannt sind. Dazu zählen Karriere-Modus, Elfmeterschießen-Modus und Trainer-Modus. In diesem Jahr hat sich das Entwicklerteam voll auf die beiden beliebtesten Spielmodi konzentriert.

Schnelle Simulation, volle Kontrolle

Eines der meistgewünschten Features für Mobilgeräte der letzten Saison, die schnelle Simulation, hält Einzug in FIFA 15 Ultimate Team. Nun hat man die volle Kontrolle, während Partien auf dem Tablet oder Smartphone ausgespielt werden. Wie ein Trainer kann man die Mentalität, den Einsatz und die Spielphilosophie seines gesamten Teams festlegen. In den schnellen Simulationen nimmt man auf der Trainerbank Platz, hat den kompletten Überblick über die Entwicklung der Partie und kann blitzschnelle Korrekturen vornehmen.

Wer sich gern mit den besten Mannschaften der Welt misst, für den sind die Partien der Woche erste Wahl. Dabei absolviert man die weltweit wichtigsten Begegnungen oder wählt seinen Lieblingsverein aus einem Pool von 600 Teams und spielt dessen kommende Partie.

Externe Controller optimieren das Gameplay

Diese Saison können Fans zwischen Casual- und Klassischer Steuerung wählen - mit ganz neuen Optionen für Steilpässe und taktische Dribblings. Mit Steilpässen schickt man seine Mitspieler mit einem einzigen Tastendruck Richtung Tor. Oder man tippt den Bildschirm doppelt an, um das taktische Dribbling mit noch größerer Ballkontrolle zu aktivieren.

Und um die Gameplay-Erfahrung noch weiter zu verbessern, gibt es nun die Möglichkeit, FIFA 15 Ultimate Team Mobile mit einer ganzen Reihe von externen Controllern zu steuern. FIFA 15 Ultimate Team steht im Apple App Store, bei Google Play und im Windows Phone Store kostenlos zum Download zur Verfügung.