ANZEIGE

Gemeinsam mit dem Ligapartner Sky haben die DFL und Sportcast Bundesliga-Geschichte geschrieben. Erstmals wurde am 26. Spieltag - mit Bayer 04 Leverkusen gegen den Hamburger SV - ein Spiel live in HD- 3-D produziert, das Sky einem ausgewähltem Publikum präsentierte.

"Innovation ist gerade für ein mediales Produkt wie die Bundesliga ein unverzichtbares Thema", so DFL-Geschäftsführer Tom Bender. "Die Bundesliga bietet Woche für Woche höchste Produktionsqualität auf dem Bildschirm. Damit das so bleibt, müssen wir uns schon heute mit der Technik von morgen beschäftigen. Das kann der Fan von uns erwarten."

Erste Live-HD-3-D-Produktion in Deutschland

Brian Sullivan, Deputy CEO von Sky Deutschland: "HDTVbietet den Fernsehzuschauern zweifellos das aufregendste TV-Erlebnis. An diesem denkwürdigen Abendhaben wir gesehen, was mit HDTVin Zukunft möglich sein wird. 3-D ist das HD Erlebnis der Zukunft und die logische Weiterentwicklung von HDTV. Als TV-Innovationsführer in Deutschland und Österreich sind wir stolz darauf, die erste Live-HD-3-D-Produktion in Deutschland zu zeigen."

Zur Deutschland-Premiere des 3-D-Spiels hatte Sky 120 Gäste in die Füllhalle auf der Münchner Praterinsel eingeladen, unter ihnen Franz Beckenbauer, DFB-Sportdirektor Matthias Sammer, Christian Nerlinger, Sportdirektor des FC Bayern, Weltmeister Stefan Reuter, TV-Produzent Oliver Berben und Tom Bender, die alle die obligatorischen 3-D-Brillen trugen und vom TV-Erlebnis der Zukunft begeistert waren. Beeindruckend sind vor allem die Nahaufnahmen, bei denen der 3-D-Effekt am stärksten wirkt. Die Spieler scheinen mitten im Raum zu stehen oder vermitteln beim Torjubel den Eindruck, auf den Zuschauer zuzulaufen.

Vorerst ein einmaliger Test

Die ungewohnte Perspektive verdankt das Seherlebnis einer aufwändigen Produktion. Werden für eine normale Übertragung 13 Kameras benötigt, kamen bei der 3-D-Produktion 18 zum Einsatz. Pro Bild sind zwei Spezialkameras nötig, deren Signale für die 3-D-Optik übereinander gelegt werden. Mittels der 3-D-Brille werden die beiden versetzten Bilder im Gehirn des Zuschauers zu einer dreidimensionalen Illusion zusammengesetzt.

Franz Beckenbauer sagte: "Die Aufnahmen sind fantastisch. Ich habe in meinem Alter schon viele Entwicklungen im Fernsehen mitgemacht und bin sicher, dass wir mit HD-3-D am Beginn einer neuen Ära in der TV-Technik stehen." Mit der ersten deutschen Live-Übertragung eines 3-D-Fußballspiels hat Ligapartner Sky testen wollen, wie eine derartige Liveproduktion funktioniert. Die HD-3-D-Produktion eines Fußballspiels bleibt ein Thema der Zukunft und ist im deutschen Markt vorerst ein einmaliger Test gewesen.