ANZEIGE

New York - Franz Beckenbauer, Ehrenpräsident des FC Bayern München, und der Brasilianer Pele haben am Freitag mit einem Knopfdruck dafür gesorgt, dass der obere Teil des Empire State Buildings in New York ganz in grün erstrahlte.

Die Aktion der beiden Fußball-Legenden galt ihrem ehemaligen Club New York Cosmos, für den Beckenbauer (1977 bis 1980 und noch einmal 1983) und Pele (1975 bis 1977) während ihrer Karrieren aktiv waren. Cosmos startet an diesem Wochenende in die neue Saison.

Beckenbauer-Kolumne für Fans in den USA

Darüber hinaus verkündete der FC Bayern in New York eine Partnerschaft mit MSN, einem der führenden Nachrichtenportale in den USA. Zudem wird Beckenbauer in den USA künftig eine regelmäßige Kolumne veröffentlichen.

Auf diese Weise können die Fans in den USA den Fußball aus der Sicht einer der größten Fußball-Legenden miterleben. Franz Beckenbauers Kolumne auf der US-Website des FC Bayern wird interessante Einblicke zu aktuellen Themen rund um den Fußball bieten. Der Ehrenpräsident des FC Bayern wird von seinen Erfahrungen mit dem Fußball in den USA berichten, aber auch verschiedene Themen rund um den FC Bayern aufgreifen. Darunter auch die kommende Saison 2015/16, die von FOX Sports live in 85 Millionen amerikanische Haushalte übertragen wird.

"Es ist toll, wieder in Amerika zu sein. Die Qualität des Fußballs und das Interesse daran war noch nie so hoch wie jetzt. Ich freue mich, meine Sichtweise zu den wichtigsten Themen im Fußball und des FC Bayern München näherbringen zu können", sagte Beckenbauer.