ANZEIGE

München - Rekordmeister Bayern München muss zum Bundesliga-Start am Samstag (ab 15 Uhr im Live-Ticker/Liga-Radio) bei Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth auf Franck Ribery verzichten. "Franck fällt definitiv aus", sagte Trainer Jupp Heynckes am Freitag.

Der Mittelfeldspieler sei nach seiner fiebrigen Erkältung "noch nicht wieder vollständig hergestellt". Ribery werde erst am Samstag wieder mit leichten Lauftraining beginnen und soll am Dienstag "mit der Mannschaft arbeiten. Alles andere wäre kontraproduktiv. Wenn ein Spieler ein paar Tage Fieber hatte, braucht er auch ein paar Tage, um wieder voll arbeiten zu können", sagte Heynckes.

Neben Ribery fehlen den Bayern die Rekonvaleszenten Mario Gomez, Rafinha, Diego Contento, David Alaba und Daniel van Buyten. Emre Can wird nach seiner Oberschenkelprellung aller Voraussicht nach ebenso spielen können wie Neuzugang Dante. "Er hat am Donnerstag voll mittrainiert und ist einsatzbereit", sagte Heynckes über Dante.

Schweinsteiger auf der Bank



Bastian Schweinsteiger wird wie erwartet noch nicht von Beginn an spielen, dürfte aber von der Bank kommen. "Vielleicht kann er auch eine Halbzeit bekommen, je nach Spielsituation", sagte Heynckes. Der Nationalspieler arbeite "überragend. Er ist wieder der Alte, er ist locker, er ist flockig, er macht Jokes, trainiert wieder mit Freude, ist beschwerdefrei. Man sieht täglich sein überragendes Potenzial. Das ist sehr positiv, weil er bei uns den Unterschied ausmacht."