ANZEIGE

Köln – Der FC Augsburg hatte 2016/17 über weite Strecken mit dem Abstiegskampf zu tun. Dennoch legte die Mannschaft das ein- oder andere Glanzstück aufs Parkett. Das waren die drei Top-Spiele von Augsburg.

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

Borussia Dortmund – FC Augsburg 1:1

Im letzten Spiel des Jahres 2016 sicherte sich der FC Augsburg überraschend einen Punkt bei Borussia Dortmund. Ausgerechnet der ehemalige Dortmunder Dong-Won Ji brachte die Fuggerstädter in der 33. Minute in Front. Zwar konnte Ousmane Dembele in der zweiten Hälfte noch für Dortmund ausgleichen, doch Marwin Hitz hielt seinen Kasten mit insgesamt sieben abgewehrten Bällen ansonsten sauber.

FC Augsburg – SV Werder Bremen 3:2

Beste Unterhaltung bekamen die Zuschauer am 19. Spieltag an diesem Nachmittag im Februar geboten. Das Spiel ging hin- und her: Bremen ging zunächst zweimal in Führung, doch Jonathan Schmid und Ja-Cheol Koo konnten den Gleichstand wieder herstellen. Raul Bobadilla gelang schließlich in letzter Sekunde der Siegtreffer, den Augsburg auf den 10. Platz beförderte. Die beste Platzierung der gesamten Saison 2016/17.

FC Augsburg – Hamburger SV 4:0

Mit einem phänomenalem Kantersieg bejubelten die Mannen von Manuel Baum am 31. Spieltag einen Big-Point im Abstiegskampf gegen den direkten Konkurrenten aus Hamburg. Zum Matchwinner avancierte dabei Doppelpacker Halil Altintop, Philipp Max und Raul Bobadilla machten das Ergebnis schließlich perfekt. "Es wäre sogar noch das ein oder andere Tor mehr drin gewesen", sagte Baum nach der Partie und fügte hinzu: "Das war ein Ausrufezeichen von uns, das zeigt, dass wir jede Mannschaft schlagen können."