Köln - Kann man das glauben? Ich hatte Robert Lewandowski, Pierre-Emerick Aubameyang, Javier ‘Chicharito’ Hernandez, Arjen Robben und Thiago Alcantara in meinem Team am 24. Spieltag - und doch war - abgesehen von Lewy - Schalkes Youngster Thilo Kehrer mein einziger Feldspieler, der doppelt gepunktet hat. Danke an Thilo!

>>> Hier geht es direkt zum Offiziellen Fantasy Manager

Kehrer wird diese Woche auf jeden Fall von drei der folgenden fünf Spieler in meinem Team begleitet werden, die allesamt gegen ihren Lieblingsgegner antreten. Einer davon ist ein Selbstläufer, aber was mache ich mit den anderen vier Jungs?

>>> James "Der Coach": Diese Partien garantieren Punkte

Pierre-Emerick Aubameyang (ST, 17 M, vs. Ingolstadt)

Vier Tore in drei Spielen gegen die Schanzer - da komme ich an dem BVB-Stürmer natürlich nicht vorbei. Der Gabuner macht nicht immer viele Punkte - Stürmer wie Sandro Wagner, Anthony Modeste oder Jhon Cordoba gewinnen deutlich mehr Zweikämpfe als Aubameyang - aber ich bin mir sicher, dass er seine bisherige Trefferquote von 22 Toren gegen das Team von Coach Maik Walpurgis aufstocken wird. Wer also überlegt hat, Auba zu verkaufen, sollte sich das noch einmal ganz genau überlegen.

Yunus Malli (MF, 15,3 M, vs. Darmstadt)

Zugegeben: Darmstadt hat vergangenen Samstag gegen Mainz wirklich eine kämpferisch herausragende Leistung geliefert und sich mit einem beeindruckenden Sieg zurückgemeldet. Dennoch muss ich wieder einen Gegenspieler der Lilien in meinen Tipps erwähnen, zum dritten Mal in Folge. Schuld daran ist aber Yunus Malli selbst. Immerhin hat der Türke in zwei seiner bisher drei Spiele gegen Darmstadt getroffen. Und da Wolfsburg unter Neu-Coach Andries Jonker richtig gut drauf ist, traue ich ihm einen Ausbau dieser Serie durchaus zu.

Steven Zuber (MF, 3,8 M, vs. Leverkusen)

Zuber ist einer der konstantesten Punktesammler im Fantasy Manager in diesem Jahr. Der 25-Jährige hat im Schnitt acht Punkte seit dem 17. Spieltag pro Match geholt. Und nun geht es für Hoffenheim gegen Bayer 04 Leverkusen, gegen das Zuber zwei seiner bisher fünf Bundesliga-Tore erzielt hat. Zudem ist die Truppe von Coach Julian Nagelsmann seit vier Spielen ungeschlagen - und gegen durch die Champions League müde Leverkusener könnte das auch durchaus so bleiben.

Filip Kostic (MF, 13,2 M, vs. Frankfurt)

Fünf Spiele in Folge hat Eintracht Frankfurt zuletzt verloren, darunter auch zwei durchaus gewinnbare Heimspiele gegen Ingolstadt und Freiburg. Nun geht es für die Truppe von Niko Kovac gegen den HSV, der sich vom 0:8 gegen die Bayern vergangenen Sonntag mit einem moralisch wichtigen Sieg gegen Gladbach zurückmeldete. Filip Kostic hat seine beiden Duelle gegen die Eintracht gewonnen, zudem bei Stuttgarts 4:2 vergangene Saison einen Treffer erzielt. Da kann man schon mal überlegen...

Halil Altintop (ST, 7 M, vs. Freiburg)

Beim 0:3 gegen Schalke stand Halil Altintop endlich mal wieder in der Startelf des FC Augsburg. In den Wochen davor fand sich der ehemalige türkische Nationalstürmer in der Elf von Coach Manuel Baum jedoch häufig auf der Ersatzbank wieder. Baum sollte nun aber bedenken, dass Altintop in jedem seiner jüngsten vier Spiele gegen Freiburg getroffen hat. Augsburg könnte bei nur zwei Zählern Vorsprung auf den Relegationsplatz dringend Altintop-Tore gebrauchen - und wir Fantasy-Manager die daraus resultierenden Punkte.

Euer Experte Matt

Der Experte Matt Howarth liebt Zahlen über alles. Sein Klingelton ist die Ansage aller Primzahlen bis 1.000. Hatte als Kind ein Poster von Graf Zahl aus der Sesamstraße über dem Bett. Aus den Tiefen seiner Excel-Tabellen versorgt er Dich mit wertvollen Infos für Dein Team.

Video: So funktioniert der Fantasy Manager