ANZEIGE

Eintracht Frankfurt hat für die kommende Bundesliga-Saison 2009/10 Torhüter Ralf Fährmann vom FC Schalke 04 unter Vertrag genommen.

Der 20 Jahre alte Schlussmann der "Königsblauen", dessen Vertrag beim FC Schalke 04 zum Ende der laufenden Saison ausläuft, wechselt ablösefrei an den Main und erhält einen Drei-Jahres-Vertrag bis 2012.

"Eines der hoffnungsvollen deutschen Torhütertalente"

Der 1,94 Meter große und 89 Kilo schwere Fährmann, geboren am 27. September 1988 in Chemnitz, absolvierte für die Schalker in der Vorrunde der laufenden Saison drei Bundesliga- und ein UEFA-Cup-Spiel. Ralf Fährmann wechselte 2003 schon im Alter von 14 Jahren vom Chemnitzer FC ins Schalker Jugendleistungszentrum.

Heribert Bruchhagen, Vorstandsvorsitzender von Eintracht Frankfurt, sagte: "Wir haben mit Ralf Fährmann eines der hoffnungsvollen deutschen Torhütertalente verpflichten können. Ich bin davon überzeugt, dass er zur sportlichen Weiterentwicklung von Eintracht Frankfurt beitragen wird."