ANZEIGE

Werder Bremen gelingt mit dem Sieg gegen Inter Mailand der Sprung in den UEFA-Pokal. bundesliga.de hat die Stimmen zum Erfolg gegen die Mourinho-Elf.

Thomas Schaaf (Trainer Werder Bremen): "Wir sind sehr zufrieden, dass wir gewonnen haben und so eine Leistung geboten haben. Es war ein hartes Stück Arbeit. Wir wussten, dass wir unsere Chancen vielleicht sehr spät bekommen. Es wäre falsch, den einen oder anderen Spieler herauszuheben. So eine Leistung wollen wir immer wieder abrufen. Wir wollen Konstanz in unsere Leistung, wir werden jetzt in Wolfsburg sehen, ob das klappt. Wenn Mesut Özil sein Spiel durchbringt, ist er ein hervorragender Spieler."

Klaus Allofs (Geschäftsführer Werder Bremen): "Die Freude ist nach dem Verlauf der Champions League natürlich groß, das Mitleid für Famagusta hält sich eher in Grenzen. Die Mannschaft wollte unbedingt gewinnen - das war zuletzt nicht immer so zu sehen. Der Kampf und die absolute Bereitschaft muss dazukommen, damit unser Spiel rund läuft."

Torsten Frings (Werder Bremen): "Ich denke, wir haben verdient gewonnen. Wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht. Wir müssen jeden Gegner so ernst nehmen, wie wir es heute getan haben. Wir haben heute sehr schöne Ballstaffetten gehabt."

Claudio Pizarro (Werder Bremen): "Es macht immer Spaß, wenn man gewinnt. Wir haben heute sehr gespielt. Das wichtige ist, dass die Mannschaft wieder wach ist. Jetzt haben wir die Chance im UEFA-Pokal erfolgreich zu sein. Ich hoffe, dass wir in der Bundesliga nachlegen. Es tut mir sehr leid, dass ich gesperrt bin."