ANZEIGE

Hannover - In der Vorsaison spielte Hannover nur dreimal remis - nun nach zwölf Spieltagen schon viermal.

  • Die 96er bleiben in dieser Bundesliga-Saison zu Hause ungeschlagen (vier Siege, drei Remis) – wie sonst nur noch Borussia Mönchengladbach.

  • Schalke spielte in dieser Saison als letzter Bundesligist erstmals remis (zuvor sieben Siege, vier Niederlagen).

  • Schalke trat nach der Rückkehr von Huub Stevens in Pflichtspielen fünfmal in der Fremde an, nach vier Siegen in Folge gab es in Hannover nur ein Unentschieden.

  • Jefferson Farfan legte nach einem tollen Solo den zweiten Treffer von Teemu Pukki auf. Bereits zum fünften Mal in dieser Saison war der Peruaner der Wegbereiter für ein Tor der Schalker – nie zuvor brachte Farfan an den ersten zwölf Spieltagen einer Saison so viele Treffer auf den Weg.

  • Der Doppeltorschütze Teemu Pukki gewann zwar nur vier Zweikämpfe, gab aber von allen Akteuren die meisten Torschüsse ab (sechs).

  • Mohammed Abdellaoue erzielte sein achtes Saisontor, dabei gelang ihm schon zum fünften Mal ein Tor nach einer Flanke.

  • Die AWD-Arena war zum vierten Mal in Folge ausverkauft. Das hatte es bei 96 das letzte Mal zuvor im Mai 2004 gegeben.

  • Gab es vor der Pause nur neun Torschüsse (5:4 für Hannover), waren es nach dem Wechsel mehr als doppelt so viele (10:9 für Schalke).

  • Kyriakos Papadopoulos unterlief in seinem 30. Bundesliga-Spiel sein erstes Eigentor, auf der richtigen Seite hat der Grieche nie getroffen.