ANZEIGE

Schalkes Youngster Predrag Stevanovic, der im Rahmen der Saisonvorbereitung im Testspiel beim FC Remscheid einen Kreuzbandriss erlitten hatte, hat das Lauftraining wieder aufgenommen.

Der 18-Jährige drehte am Montag (26.10.) ebenso seine Runden um den Trainingsplatz wie Jermaine Jones, während die anderen Knappen im Parkstadion mit dem Ball trainierten.

Keine Bänderverletzung

Auf dem Programm stand 15 Stunden nach dem Schlusspfiff gegen den HSV für die am Sonntag (25.10.) Aktiven ein Spiel auf mehrere kleine Tore. Die Kicker, die nicht zum Einsatz kamen, trainierten indes etwas länger und absolvierten Torschusstraining sowie kleinere Spielformen.

Eine Schrecksekunde gab es, als Levan Kenia humpelnd den Platz verließ das Training wegen einer Knöchelverletzung abbrechen musste. Bei der Untersuchung am Montagnachmittag stellte sich aber heraus, dass es sich nur um eine Prellung handelt und keine Bänderverletzung vorliegt.