ANZEIGE

Mainz - Chinedu Ede läuft in der kommenden Saison für den 1. FSV Mainz 05 auf. Manager Christian Heidel hat sich mit dem Offensivspieler und dem Zweitligisten 1. FC Union Berlin auf den Wechsel des 25-Jährigen verständigt.

Ede hat am Montag in Mainz nach seinem Medizincheck einen Vier-Jahres-Vertrag bis Juni 2016 unterschrieben.

"Tolle Chance, den nächsten Schritt zu machen"



"Chinedu Ede ist ein außergewöhnlich schneller, dribbelstarker und auf verschiedenen Positionen flexibel einsetzbarer Spieler, der unser Offensivspiel bereichern wird", sagt Christian Heidel. "Er hat in den vergangenen Jahren in der 2. Bundesliga nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht und kann nun bei uns einen neuen Anlauf in der Bundesliga starten. Wir sind überzeugt, dass ihm bei uns dieser Durchbruch gelingt."

"Der Transfer zu Mainz 05 ist für mich eine tolle Chance, den nächsten Schritt zu machen. Auch das ganze Drumherum passt in Mainz prima. Ich freue mich sehr auf die Herausforderung Bundesliga und auf die verrückten Mainzer Fans, von denen ich schon so viel gehört habe", so Chinedu Ede.

Chinedu Ede, gebürtiger Berliner mit nigerianischen Wurzeln, hat in seiner Karriere bisher 19 Bundesligaspiele für Hertha BSC (bis 2008) und 104 Zweitligaspiele für den MSV Duisburg (bis Januar 2010) und seitdem für den 1. FC Union Berlin absolviert. Für die Berliner erzielte er in 80 Zweitligaspielen elf Tore und leistete 18 Assists. In der vergangenen Saison kam er auf sieben Tore und zehn Assists.