ANZEIGE

Köln - Aller Anfang ist schwer. Das gilt im richtigen Leben wie in der Welt der Computerspiele. Allen FIFA-Neulingen wird EA SPORTS in FIFA 16 deshalb den Einstieg erleichtern. Das Spiel beinhaltet verschiedene neuartige Möglichkeiten, mit denen der Spieler Erfolge auf allen Spielstufen erreichen kann. Neben dem besseren Einstieg für Anfänger soll auch erfahrenen Spielern zur besten Saison aller Zeiten verholfen werden.

Der neue Ingame-Trainer in FIFA 16 gibt den Spielern kontextabhängiges Feedback für noch bessere Flanken, noch mehr Tore und eine verbesserte Verteidigung. Egal, ob der User erstmals FIFA spielt oder schon seit den Anfangstagen mit von der Partie ist – es gibt immer Möglichkeiten, die Fähigkeiten in FIFA zu verbessern und die Gegner zu besiegen.

Personal-Trainer in allen Bereichen

Mit dem FIFA-Trainer wird das Spiel jedes Gamers stetig verbessert und weiterentwickelt. Optionale grafische Einblendungen weisen während einer Partie auf Gameplay-Optionen hin, die je nach Fähigkeiten und Spielfeldposition variieren. Am Anfang stehen grundlegende Steuerungsbefehle, aber auch erfahrene Spieler können von dieser Funktion profitieren und ihr Spiel verbessern.

Mit den Skill-Spielen konnten die Spieler in den letzten Jahren nicht nur einige der anspruchsvolleren Aspekte der FIFA-Reihe erlernen, sondern auch mit ihren Freunden um die bestmöglichen Ergebnisse kämpfen. In FIFA 16 gibt es nun ein neues Basis-Level, das sich an FIFA-Neulinge richtet. Erfahrene FIFA-Fans werden diese neuen Herausforderungen zwar ohne Mühe bestehen, aber EA SPORTS möchte FIFA 16 zum einsteigerfreundlichsten Spiel der erfolgreichen Spielereihe machen.

FIFA 16 wird ab dem 24. September 2015 auf Origin für PC, für Xbox One, Xbox 360, PlayStation 4 und PlayStation 3 erhältlich sein.