ANZEIGE

Hamburg - Jaroslav Drobny zog sich beim Training am Dienstag einen Anriss eines Haltebandes des linken Daumens zu. Dies stellte sich bei einer Untersuchung am Mittwoch heraus.

Damit ist der Einsatz beim Heimspiel am Sonntag gegen Bayer Leverkusen fraglich. Doch noch hat der Torwart den Kampf nicht aufgegeben. Nach zwei Tagen Pause wird er sich am Freitag einem weiteren Härtetest unterziehen.

"Ich werde probieren, am Freitag zu trainieren und bis zum Schluss alles zu versuchen", sagte der Keeper gegenüber HSV.de. Sollte Drobny ausfallen, würde Sven Neuhaus gegen die Bayer-Elf zu seinem Pflichtspieldebüt für den HSV kommen, da Tom Mickel nach seinem Handbruch noch nicht wieder zur Verfügung steht.