ANZEIGE

Mittelfeldspieler Kevin-Prince Boateng wechselt mit sofortiger Wirkung auf Leihbasis vom englischen Premier League-Club Tottenham Hotspur zu Borussia Dortmund.

Wie Sportdirektor Michael Zorc am heutigen Sonntag im Winter-Trainingslager des BVB in Marbella (Spanien) bekannt gab, wird der 21-jährige deutsche U 21-Nationalspieler bis zum 30. Juni 2009 von dem Londoner Club ausgeliehen.

Von Berlin zu den "Spurs"

Den Vertrag werden Borussia Dortmund und Boateng in Marbella unterzeichnen. Kevin-Prince Boateng, der im Mittelfeld auf verschiedenen Positionen einsetzbar ist, soll bereits am Montag Vormittag die erste Trainingseinheit unter BVB-Cheftrainer Jürgen Klopp absolvieren.

Der 1,85 m große Boateng, Sohn eines ghanaischen Vaters und einer deutschen Mutter, begann seine Fußballkarriere als kleiner Junge bei den Reinickendorfer Füchsen in Berlin, bevor er 1994 zu Hertha BSC ging. Von dort wechselte er 2007 zu Tottenham Hotspur.