ANZEIGE

München - Vier Wochen vor Saisonbeginn testen die Bundesligisten gegen namhafte Gegner ihre Vorbereitungsform. bundesliga.de präsentiert Ergebnisse des 25. Juli.

FC St. Gallen - Borussia Dortmund 1:2

Double-Gewinner Borussia Dortmund hat beim Debüt von Neuzugang Marco Reus einen späten Sieg eingefahren. Beim Schweizer Erstliga-Aufsteiger FC St. Gallen gewann der BVB mit 2:1 (1:0), hatte jedoch mehr Mühe als gedacht. Nationalspieler Reus, der von Borussia Mönchengladbach zum Meister gewechselt war, leitete kurz nach seiner Einwechslung den Siegtreffer durch Kevin Großkreutz (80.) ein.

"Ich bin erst ein paar Tage hier. Wie haben hart trainiert. Ich bin froh, dass ich mein erstes Spiel für Dortmund gemacht habe", sagte Reus. Vor 9.721 Zuschauern hatte Robert Lewandowski den BVB zunächst mit einem Abstauber (17.) in Führung gebracht, ehe Dzengis Cavusevic (54.) ein Durcheinander in der Dortmunder Abwehr zum Ausgleich nutzte. Die Mannschaft von Jürgen Klopp hat damit nach fünf Testspielen drei Siege und zwei Niederlagen auf dem Konto. Nicht zum Einsatz kamen die Nationalspieler Mario Götze und Mats Hummels. Während Götze wegen einer Augenentzündung geschont wurde, musste Hummels mit Oberschenkelproblemen passen.

Dortmund: Langerak - Piszczek (46. Kirch), Subotic (46. Santana), Günter, Löwe (61. Schmelzer) - Bender (46. Kehl), Leitner (61. Gündogan) - Blaszczykowski (46. Großkreutz), Bittencourt (46. Amini), Perisic (61. Reus) - Lewandowski (46. Schieber)

Tore: 0:1 Lewandowski (18.), 1:1 Cavusevic (54.), 1:2 Großkreutz (82.)


Werder Bremen - FC Aberdeen 1:0

Neuzugang Eljero Elia hat den Bundesligisten Werder Bremen zu einem knappen Testspiel-Sieg geschossen. Der Niederländer, der von Juventus Turin an die Weser gewechselt war, erzielte gegen den schottischen Erstligisten FC Aberdeen den 1:0-Siegtreffer (24. ). "Das war eine Steigerung zu dem, was wir bisher gesehen haben", sagte Trainer Thomas Schaaf, dessen Team in der Vorbereitung ungeschlagen bleibt: "Ich bin sehr zufrieden. Die Mannschaft ist engagiert aufgetreten, hat gut nach vorne gespielt und hinten nichts zugelassen."

Torschütze Elia zog ebenfalls ein positives Fazit: "Vor allem in der ersten Halbzeit haben wir sehr gut gespielt. Da hat das Pressing gut funktioniert und hinten haben wir sicher gestanden." Seinen Siegtreffer wollte der 25-Jährige aber nicht überbewerten: "Natürlich gibt jedes Tor Selbstvertrauen, aber wichtig sind die Tore in der Bundesliga und dem DFB-Pokal. Diese Spiele dienen vor allem dazu, dass ich richtig fit werde, das ist mein Ziel."


Bremen: Mielitz - Gebre Selassie (80. Stevanovic), Prödl, Sokratis (62. Lukimya), Schmitz - Fritz (75. Trinks), Hunt, Junuzovic (67. Trybull), Elia - Arnautovic (75. Kroos), Petersen (67. Füllkrug)

Tor: 1:0 Elia (24.)


Waldhof Mannheim - Eintracht Frankfurt 0:2

Eintracht Frankfurt hat auch das sechste Spiel der Vorbereitung gewonnen. Vor 3.500 Zuschauern besiegte die SGE durch Tore von Banjamin Köhler (56.) und Karim Matmour (74.) am Mittwochabend den Regionalligisten SV Waldhof Mannheim.

Der Bundesliga-Aufsteiger dominierte die Partie und hatte bereits im ersten Durchgang zahlreiche Torchancen, die Treffer fielen aber erst nach der Pause. Nachdem Matmour im Strafraum gefoult worden war, verwandelte Köhler in der 56. Minute den fälligen Elfmeter sicher. Den zweiten Treffer leitete Idrissou ein. Er fing einen verunglückten Rückpass ab, spielte den Torhüter aus und passte zu Matmour, der den 2:0-Endstand in der 74. Minute markierte.

Frankfurt: Trapp - Jung, Butscher, Demidov (46. Lanig), Oczipka (67. Djakpa) - Schwegler (46. Köhler), Rode - Aigner (46. Celozzi), Meier (46. Matmour), Inui (67. Kittel) - Occean (46. Idrissou)

Tore: 0:1 Köhler (56., Elfmeter), 0:2 Matmour (74.)


So haben Gladbach, Leverkusen, Augsburg und Freiburg gespielt...