ANZEIGE

Neustadt - Bundesligist FC Augsburg hat drei Wochen vor dem Start in die neue Saison einen Achtungserfolg gefeiert. Unter anderem dank des zweifachen Torschützen Aristide Bance gewannen die Schwaben mit 3:1 (3:0) gegen Lech Posen, in der abgelaufenen Saison Vierter in Polen und im Jahr davor sogar Meister.

Der frühere Mainzer Bance eröffnete in der 18. Minute nach Pass von Giovanni Sio den Torreigen und legte in der 28. Minute auf Zuspiel von Knowledge Musona nach. Das zwischenzeitliche 2:0 von Sio (20.) hatte ebenfalls Musona vorbereitet. Den Anschlusstreffer markierte Posens Slusarski Bartosz in der 81. Minute per Elfmeter. Nach 70 Minuten wurde die Partie aufgrund eines heftigen Gewitters kurzzeitig unterbrochen.

Augsburg: Jentzsch (46. Amsif) - Vogt, Langkamp, Sankoh, Ostrzolek (46. Klavan) - Baier (70. Reinhardt), Ottl (70. Strohmaier) - Musona (46. Werner), Hain (46. Petrzela), Sio (75. Thiede) - Bance (46. Oehrl)

Tore: 1:0/3:0 Bance (18./28.), 2:0 Sio (20.), 3:1 Slusarski (81./FE)