ANZEIGE

Der in der Kritik stehende Raymond Domenech bleibt Trainer der französischen Nationalmannschaft.

Das gab Jean-Pierre Escalettes, Präsident des französischen Fußball-Verbandes FFF, am Mittwoch nach einer Sitzung bekannt. Zuletzt war über eine vorzeitige Entlassung Domenechs spekuliert worden.

Kritik nach überraschender Pleite gegen Österreich

Nach dem 1:3 zum Auftakt der WM-Qualifikation in Österreich am 6. September war der 56-jährige Domenech, der schon nach dem EURO-Vorrunden-Aus des Weltmeisters von 1998 heftig kritisiert worden war, erneut in die Schusslinie geraten.