ANZEIGE

Köln - Am 14. August geht es wieder los, dann startet die Bundesliga in die Saison 2015/16. Bis dahin liegt noch schweißtreibende Arbeit vor den Teams. Im Trainingslager bereiten sich die Clubs auf den Start vor.

bundesliga.de stellt die heutigen Aktivitäten der Bundesligisten im Trainingslager zusammen.

Noch einmal posen bitte!

Der SV Werder Bremen hat das erste Trainingslager in Neuruppin hinter sich gebracht. Bevor es zum Testspiel nach Rostock geht, dürfen die Spieler noch einmal im Mannschaftshotel spalier stehen.

Abkühlung für den Coach

Beim Hamburger SV ist nach einem anstrengenden Vormittagseinheit auch für Trainer Bruno Labbadia Zeit für ein Päuschen. Das findet er auch direkt im kühlen Gebirgswasser.

Jetzt erstmal in die Eistonne!

Bei brütender Hitze haben sich die Profis von Hertha BSC die Mittagspause im brandenburgischen Bad Saarow redlich verdient.

Hartes Programm

Während der Rest des Teams des Hamburger SV auf sattem Grün mit dem Ball trainiert, wurden die später angereisten Ivica Olic, Johan Djourou und Emir Spahic zum obligatorischen Laktattest gebeten. Gibt sicher angenehmeres bei der Hitze. Aber immerhin: Das Panorama stimmt.

Abschieds-Einheit

Für den SV Werder Bremen geht das erste Trainingslager in Neuruppin heute zu Ende. Die Mannen von Viktor Skripnik trafen sich am Morgen bei bestem Wetter zu einer letzten Einheit auf dem Platz.

Mit Rausch im Schwarzwald

Gestern erst wurde Konstantin Rausch offiziell als Neuzugang bei Aufsteiger SV Darmstadt 98 vorgestellt, heute ist der 25-Jährige bereits beim Traingslager im Schwarzwald dabei.

Hoffenheim in Westerburg

Gleich nach dem Trainingsstart und der Trikotpräsentation ist die TSG 1899 Hoffenheim zum viertägigen Trainingslager nach Westerburg gereist. Dort ist bereits am Dienstag die Halbzeit erreicht.

Frühsport bei Königsblau

Früh am Dienstagmorgen traf sich die Mannschaft vom FC Schalke 04 zur Gymnastik-Einheit in Velden. Unter strenger Beobachtung von Trainer Andre Breitenreiter und seinem Team standen Stabilisations-Übungen auf dem Programm.

Frankfurt mit Test am Abend

Derweil macht sich Eintracht Frankfurt im Stubaital für die neue Saison fit. Am frühen Abend (18 Uhr) steht für die Mannschaft von Armin Veh in Kematen noch ein Testspiel gegen die Reserve von Wacker Innsbruck auf dem Programm (zur Testspiel-Übersicht).