ANZEIGE

Bremen - Durch ein Tor von Verteidiger Martin Stranzl gewann der Tabellenführer von Manager "-Franky-" das Gastspiel bei planschmaus mit 1:0. Mit 13 Punkten führt Beast from East das Ranking an, während planschmaus mit nur drei Zählern auf einem Abstiegsplatz liegt. Neuer Tabellenzweiter ist Rhein-Fire Mainz nach einem 4:2-Heimsieg gegen ALBICELESTE. Im Tabellenkeller machte Kiwi Waitangi  mit dem 2:0 gegen Schlusslicht 1. FC Begedenik einen großen Sprung auf Platz zehn.

Aufsteiger planschmaus verlangte dem Spitzenreiter alles ab und zeigte eine gute Partie, doch einmal war Torwart Bernd Leno geschlagen, als Stranzl das Tor des Tages für das Beast from East erzielte. Am kommenden Wochenende will Coach "-Franky-" die englische Woche mit seiner Elf erfolgreich abschließen, um sich mit dem nächsten Dreier die Konkurrenz vom Leib zu halten.

Dreifacher Götze beim Torfestival

Erster Verfolger ist seit dem 5. Spieltag Rhein-Fire Mainz mit elf Punkten, weil sich die Mannschaft von Online-Gamer "Manfred 01" in der torreichsten Begegnung des Tages mit 4:2 gegen ALBICELESTE durchsetzte. Stefan Kießling stellte mit einem Doppelpack in Durchgang eins die Weichen früh auf Heimsieg und nach dem Wechsel erhöhten Mario Götze und Sokratis sogar auf 4:0 für die furios aufspielenden Mainzer. Erst in der Schlussphase konnten die Gäste das Ergebnis durch zwei Tore von Götze etwas erträglicher gestalten. 

Keinen Sieger gab es in den Duellen 1860 Forever - Dragons Cologne, das ebenso 2:2 endete wie die Partie FC Tyskie gegen -BC- Cuba Libre. Auch die -BC-Teuto Stars mussten sich bei Aufsteiger Red Sox mit einem Remis zufrieden geben, weil beide Abwehrreihen inklusive Torhüter einen guten Tag erwischt hatten, so dass es nach 90 Minuten 0:0 stand.

Kießling und Hunt sichern ersten Saisonsieg

Nach drei Unentschieden konnte Kiwi Waitangi endlich den ersten Saisonsieg einfahren. Im Spiel gegen den Tabellenletzten 1. FC Begedenik trafen Kießling und Aaron Hunt für die Elf von Manager "Rangatira", der sich durch den Sieg auf Rang zehn verbessern konnte. Die Gäste von Coach "The Bege" gehen mit drei Punkten als Schlusslicht in Teil drei der englischen Woche und werden alles daran setzen, die Rote Laterne umgehend wieder loszuwerden. 

Oliver Mumm