ANZEIGE

Braunschweig - Bundesliga-Schlusslicht Eintracht Braunschweig hat als erster Club seine Winterpause beendet und das Training wieder aufgenommen. Knapp zwei Wochen nach dem letzten Ligaspiel bat Trainer Torsten Lieberknecht seine Spieler zum Laktattest und anschließendem Lauftraining.

Das Ziel für die Rückrunde sei es, nach dem sensationellen Aufstieg 2013 ein "zweites Wunder" zu schaffen, sagte Lieberknecht: "Es ist vor allem wichtig, dass wir einen langen Atem haben und uns nicht verrückt machen."

Am Montag startet Trainingslager in Spanien

Neuzugänge konnte Lieberknecht noch nicht begrüßen. Am 6. Januar reisen die Braunschweiger zur gezielten Vorbereitung nach Chiclana de la Frontera (Spanien). Dort stehen unter anderem drei Testspiele auf dem Programm.

Am 26. Januar starten die Niedersachsen bei Werder Bremen in ihre Mission Klassenerhalt. Mit elf Punkten hat die Eintracht drei Zähler weniger auf dem Konto als der SC Freiburg auf dem Relegationsrang. 

Winterfahrplan Eintracht Braunschweig