ANZEIGE

Köln - Am heutigen Samstagnachmittag stehen gleich fünf Partien des 32. Spieltags auf dem Programm (ab 15:00 Uhr im Liveticker) - darunter das Spiel um den Champions League-Platz zwischen Borussia M'gladbach und Bayer Leverkusen! Um 18:30 Uhr startet die Partie zwischen dem VfB Stuttgart und Mainz 05. Mit dem Countdown auf bundesliga.de sind Sie schon Stunden vor den Spielen immer auf dem neuesten Stand. Viel Vergnügen!

15:00 Uhr:

Los geht's

Der Countdown schließt, an dieser Stelle übernimmt nun der Liveticker von bundesliga.de. Viel Spaß dabei!

14:40 Uhr:

Weitere Tweets aus den Stadien

14:30 Uhr:

Weitere Aufstellungen und Updates:

14:20 Uhr:

Die ersten Aufstellungen sind da!

14:15 Uhr:

Das glauben die Fans

Die Mehrheit der User von bundesliga.de rechnen im Spiel um den Champions League-Platz mit einem Dreier für Borussia Mönchengladbach.

13:50 Uhr:

Die Schiedsrichteransetzungen

Peter Gagelmann leitet das Nachbarschafts-Derby zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayer 04 Leverkusen. Knut Kircher muss beim Abstiegskrimi in Hamburg ran. Alle Schiedsrichteransetzungen auf einen Blick gibt es hier.

13:30 Uhr:

Der Statistik-Teamvergleich zum Spiel VFB - M05:

13:20 Uhr:

5 Fakten zum Spiel FCB - FCA

  • Augsburg gewann nur eines der letzten sieben Bundesliga-Spiele.

  • Augsburgs Verfolger Bremen und Dortmund sammelten in der Rückrunde jeweils neun Punkte mehr als der FCA.

  • Die Bayern sind gemeinsam mit Wolfsburg das beste Heimteam der Liga (jeweils 40 Punkte).

  • Augsburg verlor die letzten fünf Auswärtsspiele in Folge – sechs Auswärtsniederlagen in Folge gab es noch nie für den FCA.

  • Die Bayern gewannen die letzten sieben Bundesliga-Spiele nach Auftritten in der Champions League zu null.

13:10 Uhr:

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

Eintracht Frankfurt? ... Timothy Chandler trifft. Chandler feierte in der Vorsaison mit dem 1. FC Nürnberg einen 4:0-Heimsieg gegen die Hoffenheimer, dabei schoss er sein bis heute letztes Tor.

1899 Hoffenheim? ... Sven Schipplock spielt. Er gewann alle seine drei Spiele gegen Eintracht Frankfurt, 2013/14 beim 2:1-Sieg in Frankfurt traf Schipplock selbst und bereitete das Tor von Roberto Firmino vor.

 

13:00 Uhr:

BMG - B04: Das sagen die Trainer

Markus Gisdol

"Leverkusen ist eine gefährliche Mannschaft, die ein sehr gutes Pressing spielt. Wir wollen unsere Serie ausbauen und weiterhin gut spielen. Mit dem Sieg bei Hertha haben wir uns eine bessere Ausgangslage verschafft. Wir müssen viele Dinge beherrschen und sehr gut verteidigen."

Jürgen Klopp

"Die Ausgangssituation ist hervorragend für uns. Wir wollen direkt in die Champions League und müssen dafür an den Gladbachern vorbei. Wir haben in diesem Duell die Möglichkeit, mit einem Sieg die Punkte aufzuholen. Auch bei einem Unentschieden käme es auf die letzten beiden Saisonspiele an. Wenn wir morgen verlieren sollten, würde das unsere Chancen auf Platz drei extrem minimieren.“

12:50 Uhr:

5 Fakten zum Spiel H96 - BRE

  • Als Bundesliga-Trainer hat Michael Frontzeck keines der letzten 14 Heimspiele gewonnen, die letzten sechs Partien vor eigenen Fans gingen sogar alle verloren.

  • 96 wartet noch immer auf den ersten Sieg in der Rückrunde – der letzte Verein, der eine komplette zweite Saisonhälfte sieglos blieb, war 96 selbst in der Spielzeit 1985/86.

  • Hannover belegt erstmals in dieser Saison einen der letzten drei Plätze.

  • Bremen stand zu so einem späten Zeitpunkt der Saison letztmals in der Spielzeit 2009/10 so weit oben in der Tabelle.

  • Vor dem Hinspiel war Werder noch Vorletzter, Hannover Neunter, seitdem holten die Bremer 18 Punkte mehr als der Nordrivale.

12:39 Uhr:

Die Hertha im Herzen

Herthas Rekordspieler Pal Dardai gibt als Coach alles für seinen Club, vor allem im Abstiegskampf. Im Video erzählt er was für ihn das Besondere an der "alten Dame" ist.

12:28 Uhr:

Die Duell-Statistik zum "Endspiel" im Abstiegkampf

12:25 Uhr:

Diese Profis können nur zusehen

Es geht auf die Zielgerade, nur noch drei Spieltage bis zum Saisonende. Viele Profis sind gesperrt oder fallen verletzt aus. Bundesliga.de gibt einen Überblick. Auf diese Profis müssen die Clubs verzichten.

12:15 Uhr:

Xhaka: "Gewinnen wir, ist die Entscheidung gefallen"

Granit Xhaka gibt alles für die Champions League-Teilnahme. Bereits seit einigen Wochen spielt der Mittelfeld-Chef von Borussia Mönchengladbach mit einer gebrochenen Rippe. Vor dem Duell mit Bayer Leverkusen spricht er im Exklusiv-Interview mit bundesliga.de

12:10 Uhr:

B04 - FCB: So könnten Sie spielen

Der FC Bayern München ist vom Verletzungspech verfolgt, hinzu kommt die zusätzliche Belastung durch die Champions League. Pep Guardiola stehen viele Spieler nicht zur Verfügung. Wahrscheinlich ist, dass er wieder auf den ein- oder anderen Youngster setzen wird. bundesliga.de zeigt die mögliche Startelf.

12:00 Uhr:

Aktuelle Form BVB - BSC:

Borussia Dortmund: Der BVB kämpft um Europa! Als einzigem Team der gesamten Bundesliga würde der Borussia Platz sieben auf jeden Fall zur Qualifikation für das internationale Geschäft reichen. Nach zwei Siegen in Folge kamen die Westfalen letztes Wochenende gegen den direkten Konkurrenten Hoffenheim zwar nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Dennoch: Dortmund präsentierte sich auch dort in guter Form. In der Rückrundentabelle sind sie Fünfter, Ausdruck eines wiedererstarkten BVB.

Hertha BSC: Seit fünf Spielen wartet die Hertha mittlerweile auf einen Sieg. Zuletzt setzte es zwei Niederlagen in Folge - wenn auch gegen die Top-Teams aus München und Mönchengladbach. Dadurch ist Berlin auf Platz 13 gerutscht, mit nur vier Punkten Vorsprung auf Rang 16 und 17. Der Klassenerhalt ist somit noch lange nicht gesichert, Hertha BSC braucht eine deutliche Formsteigerung, um beim BVB zu bestehen.

Hier klicken für alle Duellvorschauen des 32. Spieltags