ANZEIGE

Köln - Am heutigen Samstagnachmittag stehen fünf Partien des 29. Spieltags auf dem Programm (ab 15:00 Uhr im Liveticker)! Um 18:30 Uhr steht außerdem das Duell zwischen dem FC Augsburg und dem VfB Stuttgart an. Mit dem Countdown auf bundesliga.de sind Sie schon Stunden vor den Spielen immer auf dem neuesten Stand, viel Spaß!

15:00 Uhr:

Los geht's

Der Countdown schließt, an dieser Stelle übernimmt nun der Liveticker von bundesliga.de. Viel Spaß dabei!

14:42 Uhr:

Nullfünfer schnuppern Breisgau-Luft

14:40 Uhr:

BVB - SCP: Ein Sieg ist garantiert, wenn...

Für Borussia Dortmund?... Shinji Kagawa wieder einmal trifft. Der Japaner erzielte zwar erst zwei Saisontore, aber beide Partien konnte der BVB gewinnen.

Für den SC Paderborn?... Mario Vrancic wieder spielt. Er stand bei allen sechs Bundesliga-Siegen des SCP in der Startelf. Fehlte der Ex-Dortmunder in der Anfangself, gelang kein Sieg (zehn Spiele).

14:30 Uhr:

Die nächste Rutsche!

14:25 Uhr:

TSG - FCB: Die historische Bilanz

14:16 Uhr:

Die ersten Aufstellungen sind da!

14:10 Uhr:

Galerie: Fakten zum 29. Spieltag

bundesliga.de präsentiert die Begegnungen am 29. Spieltag und hat zu jeder Partie eine Top-Statistik vorbereitet. Klicken Sie sich durch die gesamte Bildergalerie.

14:00 Uhr:

Das glauben die Fans

Die Mehrheit der User von bundesliga.de glaubt an Siege von Borussia Dortmund und dem FC Bayern München. Im Abstiegskampf wird nach Meinung der User außerdem der VfB Stuttgart in Augsburg gewinnen. Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 

13:50 Uhr:

Die Schiedsrichteransetzungen

Dr. Felix Brych leitet das Spiel in Dortmund, Tobias Stieler in Sinsheim und in Leverkusen pfeift Daniel Siebert. Die kompletten Schiedsrichteransetzungen mit Assistenten und dem Vierten Offiziellen finden Sie hier.

13:44 Uhr:

Angekommen und noch unterwegs

13:40 Uhr:

Rückblick: Müheloser Bayern-Erfolg gegen die TSG

 

13:30 Uhr:

Spieler im Fokus:

Anthony Modeste

Der Franzose wurde bei der 2:3-Niederlage in Köln in der 62. Minute eingewechselt, zeigte sich enorm spielfreudig und machte ordentlich Werbung in eigener Sache. In den 30 Minuten erzielte er einen Treffer selbst, holte den Elfmeter vor dem 1:2 raus und gab zudem noch weitere drei Torschüsse ab. Besonders sehenswert sein Fallrückzieher, der nur knapp den Kasten verfehlte.

13:20 Uhr:

5 Fakten zum Spiel BVB - SCP:

  • Im Hinspiel punktete Paderborn zum einzigen Mal nach einem Rückstand von zwei Toren (2:2).

  • Paderborn verlor die letzten drei Auswärtsspiele, ohne selbst einen einzigen Treffer zu erzielen.

  • Dortmund kassierte wie Paderborn 13 Niederlagen – genauso viele wie in den letzten beiden Spielzeiten zusammen.

  • Der SCP beendete gegen Augsburg einen Durststrecke von 598 Minuten ohne Treffer.

  • Paderporn erzielte 24 Prozent seiner Treffer mit dem Kopf - unter anderem beide Treffer gegen Augsburg.

13:12 Uhr:

SCP: Ab in den Bus nach Dortmund!

13:10 Uhr:

Infografik: Jürgen Klopp beim BVB

Seit Juli 2008 war Klopp BVB-Trainer und führte die Schwarz-Gelben 2011 und 2012 zur Deutschen Meisterschaft sowie 2012 auf zum Pokalsieg. bundesliga.de präsentiert die große Infografik zu Klopps erfolgreicher Zeit bei den Schwarz-Gelben. Klicken Sie auf das Foto, um zur Infografik zu gelangen.

 

13:00 Uhr:

SCF - M05: Die historische Bilanz

 

12:50 Uhr:

Das sagen Weinzierl und Stevens

Markus Weinzierl

"Der VfB hat jetzt eine Aufstellung gefunden, die gut harmoniert. Sie kommen nach dem 3:2-Sieg in Unterzahl gegen den SV Werder Bremen mit breiter Brust nach Augsburg. Jeder einzelne Spieler von uns wird gefordert sein. Allein vom Personal her dürfte der VfB nicht im Tabellenkeller spielen, sie sind brandgefährlich, haben gute und vor allem schnelle Einzelspieler. Aber darauf sind wir eingestellt."

Huub Stevens

"Wir konzentrieren uns darauf, in der Bundesliga zu bleiben. Der Rest ist nicht wichtig. Wenn der VfB mein erster Verein wäre, dann wäre ich vielleicht nervös. Aber das macht mich nicht mehr nervös."

 

12:40 Uhr:

Rückblick-Video: Bellarabi macht den Deckel drauf

 

12:30 Uhr:

Diese Profis werden fehlen

Die in dieser Hinsicht bitterste Nachricht musste diese Woche wohl Eintracht Frankfurt verdauen: Torjäger Alexander Meier wurde am Dienstag an der Patellasehne operiert und wird in dieser Saison nicht mehr spielen können. bundesliga.de verschafft Ihnen einen Überblick, welche Profis der 18 Bundesligisten an diesem Wochenende zum Zuschauen verdammt sind. Zum Artikel.

12:20 Uhr:

BSC - KOE: Fakten und Statistik-Teamvergleich

  • Hertha BSC ist mittlerweile seit sechs Spielen ungeschlagen. Sieben Spiele in Folge ohne Niederlage gab es zuletzt vor neun Jahren unter Falko Götz.

  • Der 1. FC Köln feierte am letzten Sonntag einen wichtigen 3:2-Sieg gegen 1899 Hoffenheim, zog damit in der Tabelle auch an der Hertha vorbei.

  • Der Hertha-Aufschwung ist ohne Frage der Verdienst von Pal Dardai – unter ihm gab es in neun Spielen 15 Punkte und nur sieben Gegentore. In der „Dardai-Tabelle“ steht die Hertha auf dem 6. Platz.

  • In der Rückrunde haben Köln (drei Siege, fünf Remis, drei Niederlagen; 14 Punkte) und die Hertha (vier Siege, drei Remis, vier Niederlagen; 15 Punkte) jeweils eine ausgeglichene Bilanz.

  • Unter Pal Dardai fielen 50 Prozent der Hertha-Treffer nach Standardsituationen (fünf von zehn).

 

12:10 Uhr:

Geis: "Wir kommen da raus"

Johannes Geis, trotz seiner nur 21 Jahre schon Chef im Mittelfeld der 05er, spricht im Exklusiv-Interview mit bundesliga.de über die Gründe dafür, dass man sich im Saisonendspurt im Abstiegskampf wiederfindet, über die Spekulationen um seine Person und über Vergleiche mit Bastian Schweinsteiger. Zum Interview.

12:00 Uhr:

Spielbericht

Am Freitagabend eröffneten Eintracht Frankfurt und Borussia Mönchengladbach den 29. Spieltag. Auch ohne Tore war die Partie sehr unterhaltsam (Spielbericht).

Hier klicken für alle Duellvorschauen des 29. Spieltags